Veranstaltungen, Termine und Ereignisse

Dojo-Pflegetag am 6. Januar 2018

Es ist geschafft … alles glänzt.

Auch dieses Jahr haben sich viele helfende Mitglieder zum Putztag eingefunden. Es wurde gewienert, geschrubbt und poliert. Selbst unter den Matten wurde geputzt.

 

Auch der Weihnachtsbaum wurde wieder sicher verpackt. Zum Abschluss gab es  traditionell Pizza.

 

Allen Helfern einen großen Dank.

Euer Bushido-Team

 

Weihnachtsfeier am 9. Dezember 2017

Weihnachtsfeier

 

Dieses Jahr hatten wir erstmals, zusätzlich zur normalen Weihnachtsfeier, auch eine vorgelagerte Feier für unsere Kleinen. Sensei Tom hatte sich einige Spiele einfallen lassen und so vergingen zwei Stunden wie im Flug (was beinahe wörtlich gemeint sein könnte). Ab 19 Uhr war dann die Großen dran, welche sich aber selbst bespaßen durften.  Stärken konnten sich Klein und Groß mit jeder Menge Plazerl (von mir aus auch Plätzchen, aber in Bayern definitiv nicht Kekse!) und diversen Getränken.

 

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Mitgliedern, Eltern und Großeltern für ein wundervolles Jahr 2017 und wünscht allen ein gutes neues Jahr 2018, oder wie die Japaner sagen würden:

よいお年をお迎えください

(Yoi otoshi o omukae kudasai.)

Hauptversammlung am  2.12.2017

Mitgliederversammlung
des Bushido-Aying e.V. am 02.12.2017

Die Mitgliederversammlung wurde vom Vorsitzenden Bernd Konopka um 16:00 Uhr eröffnet. Nachdem die ordnungsgemäße Einladung und die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung festgestellt wurde erfolgten die Berichte des Vorstandes und der Trainer.

  


Die Berichte sind nachfolgend kurz zusammengefasst:

Der Verein entwickelt sich sehr gut. Die Mitgliederzahl konnte mit ca. 120 Mitgliedern auf dem Vorjahresniveau gehalten werden. Durch regelmäßige Berichte im Gemeindeblatt, auf der Homepage und auf Facebook ist der Verein in der Gemeinde gut bekannt.
Die Veranstaltungen wurden 2017 gut besucht.  Herauszuheben sind die beiden Kurse in westlicher Ersten Hilfe und asiatischen Ersten Hilfe (Kuatsu). Auch das Sommerfest mit kostenlosen Getränken und Grillfleisch begeisterte alle Teilnehmer. Bei der zweitägigen Intertage in Belgien, waren wir mit die größte Vereins-Vertretung an Mitgliedern aus Deutschland.

Seit dem Frühjahr darf sich der Verein über ein Anschlagbrett in Form eines japanischen Tors (Torii) erfreuen. Hier werden alle wichtigen Vereinsinfos ausgehängt.

 

Die Trainingsfleißigsten werden (wie jedes Jahr) je Sparte mit einer Urkunde und einem großen Adventskalender geehrt.
Neben den beiden Hauptprüfungen im Mai und November, bei denen ca. 50 Schüler die Prüfung zum nächsten Gürtel ablegen durften, konnte wir im August zwei Jungend-Dan abnehmen.

Im zweiten Halbjahr wurde jeweils freitags ein Kata-Sondertraining für Schüler veranstaltet, die für den Verein auf Turniere starten wollen. Unter der Leitung von Sensei Tom konnten im November hohe Platzierungen erreicht werden. (siehe gesonderter Bericht zur Inntal-Trophy).

 

Alle zwei Jahre muss der Vorstand neu gewählt werden. Mit großer Mehrheit wurden gewählt:

1. Vorstand: Bernd Konopka
2. Vorstand: Undine Theimer
Schriftführer: Andreas Lorenz

Der Dojowart Thomas Wagenbach-Coppi als auch die Schatzmeisterin wurde durch den Vorstand erneut im Amt bestätigt. 

Die nächste Hauptversammlung wird auf Januar verschoben, um Kollisionen mit Weihnachtsfeiern,
und anderen typischen Veranstaltungen zum Jahresende zu vermeiden.
Nächste Mitgliederversammlung:            Freitag, den 25.1.2019, Start um 19 Uhr.

Die Mitgliederversammlung wurde um 18:20 Uhr geschlossen

 

Grillfest am 24. Juni 2017

Grillfest bei Bushido-Aying e.V.

 

Am 24. Juni 2017 hat der Verein alle Mitglieder, Freunde und Nachbarn zu einem großen Grillfest eingeladen. Dieses Grillfest wurde von tatkräftigen Helfern unterstützt. Geboten wurden unterschiedliche Fleischsorten, Würschtel, Salate, Kuchen u.v.m. Auch zum Trinken gab es reichlich.

 

 

 
Dieses Fest ermöglichte es den Teilnehmern, auch über die eigene Sparte hinaus Kontakte zu knüpfen, was während der normalen Trainingsstunden oft schwierig ist. So wurden viele interessante Gespräche geführt und engere Kontakte geknüpft. Auch das Wetter spielte mit.

Allen Helfern einen herzlichen Dank.
Euer Bushido-Team

Dojo Pflegetag am 7. Januar 2017

 

Es ist geschafft … alles glänzt.

 

Nachdem wir am 1. Januar erfolgreich mit unserem Neujahrstraining in der Sparte Kun-Tai-Ko gestartet sind, haben wir heute unser Dojo auf Hochglanz gebracht.

Auch der Weihnachtsbaum wurde wieder sicher verpackt. Allen Helfern hier einen großen Dank.

Euer Bushido-Team

Dojo Pflegetag am 9. Januar 2016

Wer so eine schönes Dojo hat, muss es auch pflegen. So kamen am Samstag, den 9. Januar 2016 viele helfende Hände, um unser Dojo wieder einer Grundreinigung zu unterziehen. Das hat viel Spaß gemacht.

Nach einem arbeitsreichen Vormittag wurden auch die vom Verein gespendeten Pizzen erfolgreich vertilgt.

Nun kann die Saison 2016 starten.

 

Jahreshauptversammlung 2015

Nach 2 Jahren erfolgreicher Arbeit wurde der Vorstand als auch die Schatzmeisterin des Bushido-Aying e.V. am 20.11.2015 für weitere 2 Jahre neu gewählt.
Der 1 .Vorstand (Bernd Konopka), der 2. Vorstand (Susanne Möller), der Schriftführer (Andi Lorenz)
und die Schatzmeisterin (Birgit Kendlbacher) bedankten sich für das Vertrauen.

 Bernd Konopka:
„Wir haben diese Jahr die Grenze von 100 Mitgliedern überschritten. Auch für 2016 haben wir uns einiges vorgenommen. Es wird sicherlich ein gutes und interessantes Jahr. Ich danke allen, die bisher mitgeholfen haben und sich auch weiter engagieren.“

 

Tag der offenen Tür 2015

Bushido-Aying hatte am vergangenen Samstag zum Besichtigen und Schnuppern eingeladen. Hierbei lag der Schwerpunkt auf 3 Sparten: Tai-Chi/Qi-Gong, Kendo und Kun-Tai-Ko Karate. Ganz bewusst haben wir uns dieses Mal auf die Altersgruppe 30+ konzentriert.
Nach einer kurzen Präsentation und Vorführung der Sparte, konnten die Gäste selber ein paar Übungen und Techniken mitmachen. Mit jeder Minute wuchs die Begeisterung der Teilnehmer.
Natürlich haben wir hier auch Fragen zu unseren anderen Sparten beantwortet: Kickboxen, Kinder- und Jugendkarate sowie Li´l Dragon. Es war ein gelungener Nachmittag mit vielen interessierten Gästen.


Viele Helfer beim Dojo-Putztag

Wer so eine schönes Dojo hat, muss es auch pflegen. So kamen am Samstag, den 3. Januar 2015 viele helfende Hände, um unser Dojo wieder einer Grundreinigung zu unterziehen. Das hat viel Spaß gemacht.

Nach einem arbeitsreichen Vormittag wurden auch die vom Verein gespendeten Pizzen erfolgreich vertilgt.

Nun kann die Saison 2015 starten.

Erfolgreiche Jahreshauptversammlung

Am 7. November 2014 fand die Jahreshauptversammlung von unserem Verein statt. Aus jeder Sparte waren hierzu Mitglieder vertreten. Nachdem der Vorstand die Entstehungsgeschichte des Vereins und dessen Urspung anschaulich mit vielen Fotos aus dem Jahre 2008 präsentierte, folgten Berichte aus den einzelnen Sparten. Die Berichte wurden durch den Kassenbericht unserer Schatzmeisterin abgeschlossen.

Auch wurde den Mitgliedern mitgeteilt, dass der Verein mit dem Landratsamt München eine Vereinbarung zum "Sicherstellen des Schutzauftrages gemäß §72s SGB VIII" abgeschlossen hat. Diese dient zum vorbeugenden Schutz unserer Kinder und Jugendlichen.

Anschließend wurde der Haushaltsplan 2015 vorgestellt und die erforderlichen Wahlen durchgeführt.

Als 2. Vorstand wurde einstimming gewählt: Susanne Möller

Als Dojo- und Gerätewart wurde einstimmig gewählt: Thomas Wagenbach-Coppi

 

Herzlichen Glückwunsch !

20 Jahre KIAB Seminar und Gala

20-Jahre-KIAB Jubiläumslehrgang in Halle (a.d.Saale)

Das Wochenende 24.10.-26.10. stand unter dem Motto „20 Jahre KIAB – Wir feiern unter Freunden“. Es kamen 130 Teilnehmer und 10 Referenten aus den verschiedenen Stilrichtungen und Dojos der KIAB (Kun-Tai-Ko Internat. Association of Budo) zusammen, um einen tollen Lehrgangstag gemeinsam zu verbringen.

Am Abend stand die Gala auf dem Programm mit zahlreichen Ehrungen. Aus dem Dojo Aying / München erhielt Andi Lorenz als Sinnbild eines vorbildhaften, guten Budokas die Auzeichnung „Idol of the Year 2014“. Die Auszeichnung überreichte ihm Shihan Freddy Kleinschwärzer mit folgenden Worten: "Wo andere Budoka aufhören, nämlich beim 1. Dan, fängt Andi erst an. So hat er sich nicht nur im Kun-Tai-Ko bis zum 4. Dan vorgearbeitet, sondern hat auch im Shotokan und Ju-Jutsu den 1. Dan erreicht. Er besitzt einen unglaublichen Drang, immer mehr lernen und sich verbessern zu wollen, um damit sein geballtes Wissen im Kampfsport noch weiter ausbauen zu können. Er ist ein fantastischer Trainer und Lehrer, der seine Kenntnisse und sein Können gezielt einsetzt. Sein Bestreben ist außerordentlich und er ist mit seinen 'erst' vierzig Jahren, mit seiner Budoeinstellung schon dort angekommen, wo ich wahrscheinlich noch gar nicht bin."

Wir sind stolz einen so fantastischer Trainer und Lehrer in unserem Verein zuhaben.

Ayinger Gauditurnier 2014

Erstmalige Teilnahme am Ayinger Gauditunier

Einmal im Jahr laden die Sportfreunde Aying zum Gauditunier ein.  An diesem Fußball-Turnier können alle Vereine und Organisationen aus der Gemeinde teilnehmen. Reine Profi-Mannschaften sind nicht erlaubt. So steht hier nicht das Gewinnen im Vordergrund sondern vielmehr die Gemeinschaft und der Spaß an der gemeinsamen Sportveranstaltung.  

Wochenendkurs - Selbstverteidigung

Am 5./6. Juli 2014 bot Bushido-Aying e.V. einen weiteren
Selbstverteidigungs-Kurs an. Als Trainer präsentierten Andi Lorenz und Bernd Konopka ein abwechslungsreiches Programm. Dieses bestand aus gut erlernbaren Befreiungstechniken mit Gegenwehr sowie Übungen an Schlagpolster und Sandsack. Auch die Theorie mit Verhaltenslehre und Notwehrgesetz kam nicht zu kurz.

 

Alle Teilnehmer waren mit viel Freude bei der Sache und bescheinigten das hohe Niveau der Veranstaltung.

Schnupperkurs Selbstverteidigung

Im Zusammenhang mit dem Tag der offenen Tür fand auch der Schnupperkurs für Selbstverteidigung statt. Dieser ging über 5 Übungseinheiten, immer Montags.

Die Teilnehmer lernten u.a.:
 - verschiedene Befreiungstechniken aus dem Festhalten
   und Umklammern.
 - Gegenmaßnahmen gegen Würgen von vorne 
    und von hinten

 - Realistisches Schlaggefühl am Sandsack

 - kleine Hebeltechniken

 

Die Stimmung unter den Teilnehmern war klasse. Es hat sichtlich Spass gemacht, die verschiedenen Techniken einmal untereinander auszuprobieren.

Die Trainingsleitung hatte Sensei Bernd Konopka.

 

Tag der offenen Tür

Am Samstag den 11. Januar 2014 fand bei der "Tag der offenen Tür" statt. Von 14-18Uhr zeigten wir Ausschnitte aus Trainingsinhalten von Kun-Tai-Ko (Karate + Selbstverteidigung), Kendo, Tai-Chi/Qi-Gong und Kickboxen.  - Es war ein toller Tag mit vielen interessierten Gästen und guten Gesprächen.

Danke an alle die gekommen sind um zu sehen und allen die geholfen haben.

 

Kun-Tai-Ko:
- Grundschule (Kihon)
- Partnertraining in Ein-Schritt-Technik (One Steps)
- Selbstverteidigung gegen Griffe, Messer und Stock
- Formen (hier die 2. Kata)

Tai-Chi / Qi-Gong:
- Bewegungslehre aus dem modernen Qi-Gong

- Darstellung des traditionellen Tai-Chi

Kendo:
- Spezielle Aufwärmtechnik
- Traditioneller und moderner Hintergrund
- Schlag- und Stoßtechniken, Würfe
- Freier Kampf mit 1 und 2 Schwertern

Kickboxen:
- Vorbereitung zum Workout
- Punches und Kicks
- Ausdauertraining