Bayerische Meisterschaft in Ebern

 

Auf Meisterschaft in Ebern erfolgreich

 

Am 7. Juli fand die Bayerische Meisterschaft und Nachwuchsturnier in Unterfränkischen Ebern statt.

  

Von unserem Verein starteten Emma Sigl und Samuel Karg.

Als Betreuer und Schnittstelle zum Veranstalter hatte Ingmar Karg den „Hut“ auf.

Am frühen Samstagmorgen trafen unsere Kämpfer pünktlich zum Einlass um 8:30 Uhr am Turnierort ein. Die Formalitäten waren schnell erledigt und unsere beiden Wettkämpfer konnten es kaum erwarten loszulegen.


Nachdem das Basislager eingenommen und das Banner gehisst wurde, wurde ein kleines Warm-Up absolviert. So gegen 11 Uhr ging es dann aber endlich los; Aufstellung und offizielle Begrüßung durch Harald Rögner, sowie Adi Bernard als Präsident der GKBA. Gestartet wurde zunächst in der Wettkampfkategorie Kata-/Formen, sodass wir relativ schnell antreten durften.

 

Emma und Samuel präsentierten sich in einer Gruppe von 5 Konkurrenten mit einer freien traditionellen Kata den drei Schiedsrichtern. Die Bewertung lag bei beiden im oberen 7er Bereich (7,6 - 7,9). Beide legten einen perfekten Einlauf hin und machten eine klare Ansage in Richtung der Schiedsrichter. Mit einer nahezu perfekten Performance (Blick, Stände, Timing und Ausdruck und Technik) repräsentierten sie eindrucksvoll das hohe Niveau des Vereins.
  

Nun hieß es warten und bangen... wie sich die Mitbewerber schlagen...

 

Beim Warten auf das Wettkampf-Ergebnis konnten spannende Darbietungen im Bereich Waffen Katas uns natürlich sehr viele Kickbox Fights beobachtet werden. Shihan Adi Bernard, welcher sich alle Wertungen aufschrieb lobte zwischenzeitlich unsere beiden Wettkämpfer persönlich und zollte Respekt.

Gegen 16:30 war es dann endlich vollbracht: Schlussaufstellung mit kurzer Ansprache von Harald Rögner und jetzt konnte die Siegerehrung beginnen.

 

Stolz nahmen unsere beiden Wettkämpfer vor großem Publikum Ihren Pokal / Medaille entgegen und strahlten sichtlich über Ihren großen Erfolg. Emma wurde in Ihrer Altersklasse und Disziplin Bayerische Meisterin, Samuel belegte den zweiten Platz in seiner Klasse. Nach einem gemeinsamen Siegerfoto vor unserem Banner verabschiedeten sich unsere Kämpfer sehr zufrieden gegen 17 Uhr in Richtung Heimat.

 

Anmerkung von Emma, Samuel und Ingmar:
Ein großes Lob und Dankeschön an all unsere Sensei’s, insbesondere an Sensei Tom für das große Engagement und die endlose Geduld im Wettkampftraining. Ohne Euch hätten wir das sicherlich nicht geschafft und so freuen wir uns alle gemeinsam über das hervorragende Abschneiden unserer beiden Teilnehmer bei der diesjährigen bayerischen Meisterschaft.

Unser Verein konnte sich erneut erfolgreich präsentieren und wir freuen uns auf die noch bevorstehenden Turniere. 

 

Euer Bushido Team